Designed and built with care, filled with creative elements

Jahresmotto 20/21: #hsbestrong

Rufen Sie uns an: +49 (0)2433 965050

Top
Image Alt

05.08.2020: Brief des Schulleiters an die Schulgemeinde

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich hoffe, Sie (ihr Schülerinnen und Schüler fühlt euch bitte geduzt) befinden sich in einem gesunden und erholten Zustand. Die Pandemie verlangt uns Menschen Vieles ab und schränkt unser Leben spürbar ein. Selbst wenn man nicht von der Krankheit gequält wird, ist dies kein Sommer, wie wir ihn aus den letzten Jahren kennen. Die Politik ist gezwungen, das freie Leben teilweise einzuschränken und uns Auflagen aufzubürden, die manchmal beschwerlich sind. Ich persönlich bezweifle jedoch nach wie vor die Notwendigkeit nicht und bin auch sehr froh, in einem Land wie Deutschland leben zu dürfen.

Nachdem wir das letzte Schuljahr mit all den ungeplanten Schwierigkeiten über die Bühne geschaukelt haben, können wir nun wieder den Blick nach vorne richten und das kommende Schuljahr planen. Somit wird es auch wieder höchste Zeit für einen Elternbrief. Vorher machte dieser nicht viel Sinn, da auch die Politik die Entwicklung des Sommers abgewartet hat, bevor neue Regelungen getroffen wurden. Über die wichtigsten Regelungen sowie neuen schulischen Pläne möchte ich Sie hiermit informieren.

Zunächst bitte ich Sie wieder, regelmäßig die Mitteilungen auf der Homepage unserer Schule (www.rs-ratheim.de) und in der ersten Spalte des Padlets („Allgemein“) zu verfolgen.

Dort finden Sie zum Beispiel den aktualisierten Hygieneplan der realschule ratheim. An diesen haben sich alle SuS zu halten.

Zu dem Hygieneplan gehört es u.a., dass ab dem 12.08.20 eine MASKENPFLICHT für das gesamte Schulgelände (Gebäude, Schulhof, Toiletten, Unterrichtsräume, Verwaltung,…) gilt. Diese gilt auch für die gesamte Betriebszeit, also auch während des Unterrichts. Leider werden wir uns daran ein wenig gewöhnen müssen.

Im Laufe der kommenden Wochen werden wir die Kommunikationsplattform ändern. Dann wird „Padlet“ auslaufen und „Schoolfox“ starten. Hierzu erhalten Sie einen gesonderten Brief (per Papier durch Ihre Kinder), auf dem sich alle wichtigen Informationen zur Anmeldung befinden. Die Anmeldung für diese Plattform ist verpflichtend und hält höchsten Sicherheitsstandards stand. Mit der neuen Plattform „Schoolfox“ haben wir hervorragende Möglichkeiten alle Eltern aber auch alle SuS direkt zu erreichen. Unterricht auf Distanz, Rückfragen der SuS an die FachlehrerInnen, Benachrichtigungen der Eltern (wie solche Elternbriefe), Austausch der Lehrkräfte untereinander, Videokonferenzen, Dateiablagen sind dann einfach und gesichert möglich. „Schoolfox“ gibt es auch als App für Smartphones.

Der Unterricht beginnt am 12.08.20 für die Jahrgangsstufe 5 mit der Einschulung ab 7.50 Uhr. Die Eltern der neuen SuS wurden bereits in einem Brief informiert, dass die Klassen für die Einschulung halbiert wurden und sukzessive in der Schule erscheinen.

Hier noch einmal zur Erinnerung:

  • 5a (Frau Röger): 7.50 Uhr
  • 5d (eigentlich auch 5a auch Frau Röger): 8.20 Uhr
  • 5b (Herr Klippenstein): 8.50 Uhr
  • 5e (eigentlich auch 5b auch Herr Klippenstein): 9.20 Uhr
  • 5c (Frau Kranz): 9.50 Uhr
  • 5f (eigentlich auch 5c auch Frau Kranz): 10.20 Uhr

Die Jahrgangsstufen 6-10 starten am 12.08.20 erst um 11.00 Uhr mit Klassenleiterunterricht!

Die neue Raumverteilung (hier hat sich viel getan!) werden wir auf der Homepage veröffentlichen.

Das Ministerium empfiehlt auch für SuS sich die Corona-Warn-App zu installieren. Wir schließen uns der Empfehlung an.

Bitte beachten Sie die Bestimmungen für Reiserückkehrer aus Risikogebieten (z.B. Türkei, Luxembourg, Russische Föderation, Serbien, USA, Schweden, …) im Rahmen der Corona-Reiseverordnung. Hier sind Tests und ggf. Quarantänezeiten verpflichtend einzuhalten.

Hinweise zu den Risikogebieten und die Coronareiseverordnungen finden Sie hier:

https://www.mags.nrw/coronavirus

www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

Wir LehrerInnen und Schulleitungsmitglieder freuen uns sehr darauf, euch SuS bald alle wieder zu sehen. Endlich können wir wieder mit etwas Normalität rechnen, auch wenn es noch nicht so sein wird, wie vor Corona. Ich bitte vor allem die Schülerschaft sehr, sich an die Hygieneregeln und an den „Abstand trotz Masken“ zu halten, damit unsere Schule weiter geöffnet bleibt und nicht bald wieder geschlossen wird. Das wäre für uns alle sehr schlimm!

Ich wünsche allen einen guten, erfolgreichen, gesunden und glücklichen Start an der realschule ratheim!

Bleiben oder werden Sie zügig gesund!

#hsbestrong

Sven Hagen

Schulleiter