Designed and built with care, filled with creative elements

Jahresmotto 21/22: Unterricht, Unterricht, Unterricht

Rufen Sie uns an: +49 (0)2433 965050

Top
Image Alt

Für Eltern

Wissenswertes für Eltern und Erziehungsberechtigte

Schulpflegschaft

Liebe Eltern!

Als Schulpflegschaft sind wir die Interessenvertreter der Eltern und bestrebt eine Brücke zwischen Eltern und Schule zu bilden.

Wir möchten das Schulleben mit Ihnen  aktiv begleiten und  bringen Ihre Ideen und Wünsche ein.

Damit unterstützen wir Ihre Elternarbeit an der Schule.

Uns ist es wichtig, für möglichst alle Eltern zu sprechen.

„Das können wir nur mit Ihrer Hilfe.“

Lassen Sie uns wissen was Sie und Ihre Kinder bewegt.

Suchen Sie gerne den persönlichen Kontakt mit uns und schreiben Sie uns.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören oder zu lesen und danken für das dadurch in uns gesetzte Vertrauen.

Schulpflegschaftsvorsitzender

Herr Geisler

41836 Hückelhoven

Tel.:  0152-22661911

Mail: Geisler.Realschule@web.de

stellv. Schulpflegschaftsvorsitzender

Herr Elbert

Schulmessenger SchoolFox

Hier haben wir eine Videoanleitung zu SchoolFox erstellt, wie wir an der realschule ratheim den Messenger nutzen möchten.

 

Hierbei handelt es sich um einen Link zur Dropbox von Herrn Maier. Klicken Sie auf den Link und rufen Sie das Video ab:

https://www.dropbox.com/s/b7blbd4w23h0e8o/SchoolFox_Tutorial_Eltern_10_2020.mp4?dl=0

 

Weitere Informationen zur Nutzung von SchoolFox für Eltern und SchülerInnen finden Sie unter: https://foxeducation.com/schoolfox/eltern/

Schulsozialarbeit

„Jeder Einzelne muss die Möglichkeit haben, das in ihm steckende schöpferische Potenzial zu entwickeln“

– Robert Jungk –

 

Was ist Schulsozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit will dazu beitragen, dass allen jungen Menschen eine Chancengleichheit in ihrer Bildungsbeteiligung und gesellschaftlichen Integration ermöglicht wird.

Mit dem Bewusstsein für individuelle Potentiale und Hintergründe möchte ich eine Brücke schaffen und das Bindeglied zwischen Familie und Schule oder Schüler/innen und Schule darstellen.

Auch möchte ich eine Stütze sein, dass eine gute Grundlage zum Lernen und Lehren besteht.

Um einen besseren Einblick in die Schulsozialarbeit an unserer Schule zu bekommen, erwähne ich im Folgenden meine Zuständigkeit.

Aufgaben

-Präventions- und Interventionsmaßnahmen, sowie Projekte und Angebote

=> bei einer Situation vorbeugend handeln oder eingreifen, durch beispielsweise Gruppen- oder Einzelgespräche, Projektstunden, musikalische/ kreative Angebote, Rollenspiele etc.

-Lösungsentwicklung im Konfliktfall und Handlungsalternativen entwickeln

=>Ursachenfindung und vermittelnde Funktion einnehmen

-Begleitung bei Themen wie Schulangst, Übergang Schule ins Berufsleben, Mobbing, Gewalt, Sucht und anderen persönlichen Anliegen

-fördern der Persönlichkeitsentwicklung/ und Entfaltung

-Gruppenberatung und Einzelberatung von Schüler/innen, Lehrpersonal, Eltern, sowieso Erziehungsberechtigten

-Unterstützung bei Vernetzung unterschiedlicher Institutionen

=>beispielsweise Verweis auf Erziehungs- und Beratungsstellen der AWO oder Caritas

-Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen, auch speziell bei Unstimmigkeiten im häuslichen Umfeld

=>beispielsweise Kontakt herstellen zum Jugendamt für weiteres Vorgehen.

Arbeitsweise

Präventions- und Interventionsmaßnahmen sind ein wesentlicher Bestandteil der Schulsozialarbeit, um ein bestmögliches Lern-/ und Lehrumfeld schaffen zu können, welche sich immer nach den Stärken und Ressourcen der Beteiligten richten.

Diese Maßnahmen werden im Hinblick auf die zu vermittelnden Werte der Schule angeboten.

Zuletzt ist es auch wichtig, dass der Kontakt zur Schulsozialarbeiterin der beruflichen Schweigepflicht unterliegt und das Angebot kostenlos ist.

Wünschenswert und wichtig ist ein freiwilliger und vertrauensvoller Umgang, welchem der Slogan der Schule „wir mischen uns ein“ keinesfalls widerspricht. Er vermittelt genau das, was die Schulsozialarbeit ausmacht, nämlich: wir schauen hin und unterstützen dich, wenn du es brauchst!

 

Erreichbarkeit

Telefonisch: 015127580520

E-Mail: piontekgina0@gmail.com

Büro: Raum FO.36 im 1.OG