Designed and built with care, filled with creative elements

Jahresmotto 19/20: Lehren und lernen im Team

Rufen Sie uns an: +49 (0)2433 965050

Top
Image Alt

Besuch des Tafel-Depots und des KAI

Am 25. September besuchten Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs im Fach Praktische Philosophie das Tafel-Depot in Baal und den KAI in Hückelhoven, um sich gemeinsam mit Schülern des Gymnasiums über die Situation von Flüchtlingen zu informieren und sich mit Letztgenannten auszutauschen.

Gegen 9.15 Uhr ging es los und die erste Anlaufstelle war in Baal das Tafel-Depot. Hier berichteten uns Herr und Frau Eichenauer über ihre ehrenamtliche Arbeit bei der Tafel. Sie erzählten davon, dass die Zahl der bedürftigen Menschen, die auf die Unterstützung ihrer Einrichtung angewiesen sind, immer mehr zunimmt. Viele Personen hätten sogar oftmals Probleme die niedrigen Preise zu zahlen und müssten sich auch hier oft einschränken oder gar auf Dinge verzichten. Die große Anzahl der zum Kauf stehenden Kleidungsstücke und Gegenstände des alltäglichen Bedarfs war beeindruckend.

Im Anschluss besuchten wir den KAI (= Kristallisationspunkte gegen Armut durch Integration) in Hückelhoven. Auch hier sorgen zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter dafür, dass neue Mitbürgerinnen und Mitbürger bei Fragen rund um den Alltag, der Arbeits- oder Ausbildungssuche und der Gesundheit Unterstützung erfahren.

Frau Ilner erzählte uns, wie sie und ihr Team geflüchteten Menschen unter die Arme greifen, ihnen Tipps geben und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zwei weibliche Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien standen abschließend zu einem Gespräch bereit. Sie berichteten sehr eindrucksvoll von ihrer Flucht aus den Krisengebieten und beantworteten uns im Anschluss bereitwillig Fragen. (Gv)