Designed and built with care, filled with creative elements

Jahresmotto 23/24: Wir leben Fairness und Höflichkeit – realschule ratheim

Rufen Sie uns an: +49 (0)2433 965050

Top
Image Alt

Kursfahrt nach Amsterdam

Die Niederländischkurse der 9er und 10er Klassen waren vom 17.04.2024 bis zum 19.04.2024 in Amsterdam. Am Mittwochmorgen ging es vom Bahnhof Roermond aus los nach Amsterdam Sloterdijk. Nach dem Check-In fuhren wir in die Innenstadt und machten in Kleingruppen eine digitale Stadtrallye. Mit den vorher erarbeiteten Referaten zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten und der Geschichte Amsterdams gingen wir bereits mit etwas Vorwissen in die Rallye.

Anschließend trafen wir uns am Anne-Frank-Haus, das wir dann gemeinsam besuchten. Dort konnten wir viele Einblicke in das Leben und das Versteck von Anne Frank bekommen, die wir so nur aus dem Unterricht in Form von Bildern, Texten und Videomaterial kannten.

Am Donnerstag besuchten wir das Wachsfigurenmuseum Madame Tussauds. Es hat sehr viel Spaß gemacht, viele berühmte Figuren zu sehen. Anschließend machten wir gemeinsam eine Grachtenrundfahrt, bei der wir vom Wasser aus viele Dinge über die Geschichte Amsterdams erfuhren.
Am Nachmittag besuchten Einige noch die Johan Cruijff Arena, während die Anderen Freizeit hatten. Nach der Stadiontour waren wir noch am Rijksmuseum, im Vondelpark und am HardRockCafe.

Am letzten Tag durften wir uns entscheiden, ob wir ein letztes Mal in die Stadt fahren oder im Hotel bleiben wollten, da es wieder sehr viel geregnet hat. Mittags sind wir mit der Bahn wieder nach Roermond gefahren, wo uns unsere Eltern schon erwarteten.

Es hat uns sehr gut in Amsterdam gefallen! Das Wetter hat zwar nicht immer mitgespielt, aber wir haben das Beste daraus gemacht. Schade war, dass die meisten Menschen Englisch gesprochen haben und wir in Dialogen unser Niederländisch somit kaum nutzen konnten.

Die Fahrt war sehr gut geplant und organisiert. Dank Frau Stops und Herrn Maier haben wir viele schöne Erinnerungen und Erfahrungen gesammelt.

 

(von Melina und Laura, Klasse 9a)